Beauty Analyse oder erschreckende Erkenntnis?

Der Dornröschenschlaf hat ein Ende und alle wollen wir schön sein. Wir sind es auch. Schön ist es, wenn man seine Persönlichkeit, sein Äußeres mit den dementsprechenden Akzenten unterstreichen kann und es auch macht. Ich liebe Natürlichkeit vereint mit Feinheiten, die das eigene Gesicht umschmeicheln. Die eigene Schönheit unterstützen und zum Strahlen veranlassen. Und wenn es dann Mal um einen besonderen Anlass geht, dann kann es schon einmal mehr sein.

Die Haut ist ein spannendes Thema. Unser größtes Organ ist die Haut und zusätzlich bestehen wir aus über mehr als 70 % aus Wasser. Was will ich damit sagen? Man kann wirklich selber sehr viel dazu beitragen, dass man gesund und fit ist. Und natürlich auch dazu beitragen, dass es so bleibt. Nicht alles hat seine Wirkung und seinen Effekt. Aber eines sei gewiss, wir müssen auf unseren Körper achten, denn er ist unser höchstes Gut und mit ihm, dürfen wir das Leben leben, das wir gerade eben haben und sind.

Und ja, wir müssen uns annehmen und lieben. Da drum herum kommen wir einfach nicht. Aber man kann natürlich vieles dazu beitragen, dass man sich leichter liebt. Man bedenke die Ernährung, die uns Gutes tun soll und die uns ins Gleichgewicht bringen soll (Lebensmittel haben nicht nur Nährwerte und Kalorie – sie haben auch eine energetische Wirkung, sei es nun wärmend oder kühlend usw.). Wie im Innen so auch Außen ist es wichtig, was wir mit unserem Körper machen. Sei es eine neutrale Kleidung bzw. Schadstofffreie Kleidung und natürlich die dementsprechende Kosmetik. Wir alle sind so unterschiedlich und trotzdem gibt es für jeden Menschen das eine passende…

Ob es nun bei der Ernährung der Eiweiß- oder Kohlehydrate Typ ist oder bei der Kosmetik, der Trockene oder mit Unreinheiten versehene Hauttyp ist. Das sind allerdings nur Beispiele. Die Liste ist lang. Und trotzdem müssen wir für uns das Passende finden. Wenn man bewusster zu schauen beginnt, möchte man Fältchen meiden, frischer und gesünder aussehen…

Die Liste ist lang und trotzdem ganz individuell.

Meine persönliche Erfahrung? Es gibt keinRezept für jedermann aber einen Weg und eine Lösung für jeden. Man kann niemand vergleichen in der Ernährung und eine allgemeine Empfehlung abgeben, so ist das auch mit der Haut und der Kosmetik. Die eine schminkt sich schon ewig, verwendet Systempflege seit Jahren. Die andere schminkt sich gar nie ab oder wäscht sich immer nur mit Wasser… Und auch da heißt es, den goldenen Mittelweg und etwas für jeden passendes finden. Das einerseits von Innen her strahlen lässt und von Außen her schön macht und den Körper nicht zusätzlich belastet. Deswegen ist es auch wichtig, dass man gute Produkte verwendet. In diesem Fall bin ich nun bei einem guten Mittelweg gelandet. Natürlichkeit verbunden mit Wissenschaft. Und noch dazu seit schon vielen von Jahren. Neue Produkte, auch Naturkosmetik haben oft noch gar nicht die Erfahrungen und Ergebnisse, die lang erprobte Produkte haben.

Also, meine Reise geht weiter. Ich hoffe, es ist spannend und du begleitest mich.

Alles Liebe
Denise

Schreibe einen Kommentar

Nach oben