Multitasking Stress -was ist da los – hier und dort keine Ruhe…

Endlich, der “Kleine” ist eingeschlafen…Kennst du das auch? Endlich ist der süße Spatz eingeschlafen… und nun will man Alles machen.

  • Essen
  • Schlafen
  • Kochen
  • Putzen
  • Anrufe tätigen
  • Termine machen
  • Meditieren oder ausruhen
  • Blog schreiben
  • Nähen
  • Garten machen
  • und und und…
  • bei mir kommen dann noch die beruflichen “Kleinigkeiten” dazu…

Die Liste ist endlos. Aber es geht halt nicht Alles rein. Was macht man dann? Schwierig, schwierig oder? Denn ich könnte auch die ganze Zeit rennen… Aber was ich gelernt habe, es mir besser einzuteilen und mich wirklich Mal zwischendurch mit meinem Schatz hinzulegen, denn die Nächte sind nach wie vor kurz. Aber aus meinem Rad kann ich auch nicht immer aussteigen, aber ich muss mir keine Sorgen machen, das Leben schaut ganz gut auf mich und baut mir kleine Hürden, Terminabsagen und und und wieder ein, damit ich nicht zu kurz komme… Und dann sollte man aber auch erkennen, dass das seinen Sinn hat und den Moment genießen…

Aber nach wie vor liebe ich es auch, viele Sachen gleichzeitig zu machen. Irgendwie mag ich diese Herausforderung und es ist auch ein bisschen ein Denkanstoß oder ein Antrieb für mein Gehirn zu überlegen, wie ich alles besser, unkomplizierter und vor allem einfacher gestalten kann. Klappt aber auch nicht immer. Kennst du das, wenn gerade dann, wo schon jemand wartet noch die Kräuterdose runterfällt oder irgendetwas anderes? Oder vielleicht der Kleine, wenn es gerade zum Fahren ist, noch schnell in die Windel macht? Ach, die Liste ist auch endlos… Was könnte ich da alles schreiben…

Aber da heißt es dann wieder, Ruhe bewahren und dran denken, wer weiß für was es gut ist. Oft handelt es sich ja um Sekunden und da kann man froh sein, dass man nicht genau davor an diesem Ort angekommen ist… Unfall etc… Aber wir wollen ja nicht Negativ denken oder Angst schüren, aber gut ist es, wenn man auch da wieder versucht zu vertrauen. Aufpassen: nicht mit Trödeln zu verwechseln! Hihi…

So, aber nichts desto trotz möchte ich dich wieder daran erinnern, dass es nicht immer Sinn macht, alles perfekt zu schaffen (muss ich mich auch daran erinnern), denn es ist nichts mehr Wert als die Gesundheit und die bewusste Zeit mit deinen Liebsten.

Versuche doch Mal bewusst dich zu hinterfragen, was jetzt wirklich wirklich richtig notwendig ist zutun und was du Morgen machen kannst… Damit du wertvolle Zeit für dich und deine Lieben genießen kannst…

Viel Spaß dabei!!!

Alles Liebe
​Denise

Schreibe einen Kommentar

Nach oben