Oh du fröhliche…

Naja, oder doch nicht? Es ist schon jedes Jahr eine dichte Zeit muss ich sagen. Da kann man sich auch noch so wenig vornehmen, aber es kommt immer wieder anders. Oder wie geht es dir? Hier ein paar Gedanke dazu, liebe Mama!

Meine Blog-Beiträge sind im Moment auch etwas rar geworden, da ich an einem neuem Projekt arbeite und bald werde ich dich darüber informieren. Ich freue mich schon darauf. Aber im Moment kommt halt alles gleichzeitig. Mein Buch ist Gott sei Dank eingereicht und jetzt liegt es in der Hand meines Verlages…  Das ist immerhin eine Entlastung. Aber es folgt ja demnächst auch Buch 2. Puh… du denkst dir bestimmt, was will sie mir damit jetzt sagen? Naja, eigentlich macht man sich ja den meisten Stress selbst und ich muss gestehen, ich mach das auch ganz schön gerne. Und irgendwie kommt mir dann etwas in die Quere, dass mich Gott sei dank bremst. Das Leben schaut schon schön auf mich… haha…

Aber jetzt zum eigentlichen Thema. Wie geht es dir? Hast du Zeit für dich? Nimmst du sie dir oder ist ein Fitness-Training, ein Treffen mit Freunden, ein Kinobesuch auch nur ein Termin für dich und du kannst ihn gar nicht genießen? Dann hab ich genau das richtige für dich liebe Mama.

Setz dich hin und vergiss Mal alles, was wichtig ist und mach etwas gegenteiliges… Was zum Beispiel?
Ich bin ein voller Workaholic, wenn es um mein neues Projekt geht, aber es stieg mir schon etwas zu Kopfe… so hab ich jetzt alles einfach liegen lassen und hab mir statt meiner Arbeit, wenn alle schlafen, Gilmore Girls reingezogen… :)… Verrückt? Na, ich sag dir was, ich hab neue Energie, neue Inspiration erlangt und freu mich, wenn ich wieder durchstarte. Aber jetzt genieße ich die Pause und auch den Urlaub von meiner Perfektion…

Versuch das bitte auch. Ich weiß, Weihnachten ist wichtig, es muss alles geputzt sein und vorbereitet sein. Die Geschenke, die Beziehung und viel Zeit für dein Baby/Kind/er…

Dann nimm deine Liebsten und gehe auf den Adventmarkt oder was auch immer… aber genieße es. Und wenn du es nicht genießen kannst, dann mach es so oft, bis du es kannst und erkennst, dass die Dinge oft gar nicht so wichtig sind, wie wir glauben…

So kann man super easy aus seinem Hamsterrad springen… 🙂

Alles Liebe
​Denise

Schreibe einen Kommentar

Nach oben