Selbstbewusstsein – wie erlangst du das spielend, liebe Mama?

Hast du dir schon das Video dazu angeschaut? Warum ist man immer so unzufrieden mit sich selbst, vergleicht sich mit anderen und wie kann man spielend einfach Selbstbewusstsein wieder aufbauen? Mit all diesen Fragen beschäftige ich mich regelmäßig, egal ob im Beruf oder im ganz normalen Mama-Alltag. Und weißt du was? Es ist so wichtig, dass man Selbstbewusstsein hat, denn sonst verliert man wirklich so viel an besonderen Dingen und schönen Momenten im Leben.

Man ist doch oft regelrecht blockiert oder nicht? Angenommen, man möchte schön ausgehen, freut sich schon auf den Abend und die Zeit mit seinem Schatz und plötzlich hindert einem der Kleiderschrank. Genauer genommen die Kleidung darin und die Emotion dazu. Dass man unzufrieden ist, das Gefühl hat, dass man nichts anzuziehen hat oder gar nicht in seine Kleidung passt. Ich denke, so einen Moment kennen viele Mama`s unter euch. Warum müssen wir es uns immer so schwer machen?

Sicher, es gibt einige Dinge in unserem Leben, die nicht gerade perfekt oder sogar zufriedenstellend sind, aber was kann man tun, dass es sich ändert und was hat das mit dem Selbstbewusstsein zutun? Viel, sehr viel sogar.

Zunächst muss man einfach einmal wissen, dass wenn man sich permanent schlecht macht und sich nicht wohl fühlt und immer wieder z.B. sagt: Ich bin dick. Ich bin zu blöd. Ich kann das nicht. Usw. unser Unterbewusstsein uns genau das gibt, was wir uns sagen! Also, es ist höchste Zeit etwas zu verändern! Dass unsere Glaubenssätze und Gedanken riesigen Einfluss haben ist dir hoffentlich bewusst und darum werde ich dieses Thema auch in Zukunft ausführlich mit dir bearbeiten!

Aber heute möchte ich dir einen mega genialen Tipp ans Herz legen:

Leg dir ein Selbstbewusstseins-Büchlein zu. Ob Notizblock, Buch oder was auch immer. Mit schönen Farben und Verzierungen. Dein Buch. Dass du jeden Tag verwendest und was machst du jetzt damit?

Du schreibst – am Besten am Abend vor dem Schlafen gehen – in dein Buch. Und zwar alles, was du an diesem Tag gut gemacht hast. Z.B.:
Heute habe ich gut gekocht.
Heute bin ich ruhig geblieben, als mein kleiner Schatz mich nervte und ich habe die Situation gekonnt gemeistert.
Heute hab ich Zeit mit meinem Partner sinnvoll gemeinsam verbracht.
Heute habe ich endlich meine Träume und Wünsche visualisiert.
Heute habe ich meiner Freundin einen guten Rat gegeben.
Heute habe ich einmal NEIN gesagt und mich abgegrenzt.

Und so weiter.

Weißt du worauf ich hinaus möchte?

Du wirst merken, dass du plötzlich immer mehr darüber nachdenkst, was du an deinem Tag gut machst und automatisch machst du auch immer mehr Dinge, die dir Spaß machen und die dich sogar erfolgreich machen. Ja, ich trau mich sogar sagen, dass du dadurch leichter abnimmst, da dein Unterbewusstsein so viel positives Feedback bekommt und du dich nicht am Ende des Tages darüber ärgerst, was du alles falsch gemacht hast.

Was sagst du dazu?

Bitte gib mir eine Rückmeldung oder ein Feedback und schau dir auch das Video auf meinem Youtube Kanal dazu an.

Ich freu mich – bleib dabei – sei willensstark und schon nach einer Woche wirst du wahre Wunder erleben.

Alles Liebe
Deine Denise

Schreibe einen Kommentar

Nach oben