Süße Hirse mit Apfel

Gut für ein leckeres Frühstück geeignet! Aber auch für eine Haupt- oder Zwischenmahlzeit. Wahlweise kannst du die Hirse auch mit einem anderen Obst kombinieren und eine andere natürliche Süße verwenden. Trau dich auch Mal mehr Gewürze zu verwenden und finde deinen eigenen Stil und Geschmack.

Die Hirse heiß waschen und mit der doppelten Menge in einen Topf am Herd kurz aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze weiter köcheln lassen.

Immer wieder umrühren. In der Zwischenzeit den Apfel schälen und raspeln.

Anschließend die Zitrone auspressen und Zitronensaft darüber gießen.

Die Hirse ist jetzt fertiggekocht, einfach umrühren und wenn nötig Wasser abgießen.

Nun kommen die geraspelten Apfelstücke an die Reihe und werden ganz leicht unter die Hirse gemischt.

Wenn du Lust auf Rosinen hast, können diese unter den Hirsebrei gerührt werden.

Zum Schluss noch ein bisschen Zimt über den Hirsebrei und fertig ist das leckere Hirse Gericht!

Liebst du es etwas süßer? Dann einfach  Agavendicksaft dazu genießen!

1 Portion:

Du brauchst dazu:

    • ca 60 g Hirse
    • 1 Apfel
    • Agavendicksaft
    • nach Wahl ca 20 g Rosinen
    • 1 Zitrone

Der Apfel

Äpfel sollte man am besten genießen, wenn sie reif sind und am besten frisch vom Bauern.

Äpfel enthalten viele wertvolle Vitamine, wie E und C. Auch Zink, Eisen und Magnesium befinden sich in den tollen Früchtchen.

 

Die Hirse

Ist nicht nur ein glutenfreies Getreide, sondern enthält viele Spurenelement, vor allem Eisen und Magnesium.

Hirse fördert die Spannkraft des Bindegewebes.

Egal ob pikant oder süß, Hirse ist immer ein Genuss!

Schreibe einen Kommentar

Nach oben