Tipps zur leichten Umsetzung

Jeder kann einen kleinen Beitrag leisten und da ich immer wieder gerne dazu motivieren und aufrufe, habe ich mir überlegt laufend kleine Anregungen bereitzustellen und vielleicht klappt es ja für den einen oder anderen von euch, es einfach und easy nachzumachen bzw. umzusetzen.

Tipp 1
Statt immer die Einkaufstüten der Geschäfte zu verwenden, nimm eine Stofftüte oder Tasche. Die immer gleich ins Auto geben.

Und für Großeinkäufe eine Klappkiste reingeben.
So können wir wirklich an Müll bzw. vor allem Plastik sparen.

Tipp 2
Geschäfte nutzen, die Ware offen anbieten. Nicht alles voll verpackt ist und wir die Möglichkeit haben, die Menge selbst zu bestimmen.

Am Besten Direktversorger, Bio Kiste – Zustellung, Reformhäuser, Bauern…

Tipp 3
Zur Aufbewahrung für zu Hause Rexgläser verwenden. Tupperware ist nicht das, was es behauptet. Weitere Aufbewahrungsmöglichkeiten:
Metall, Holz und wie schon gesagt GLAS!

Tipp 4
Plastiktüten aufbewahren, mehrmals verwenden und nicht verschwenderisch damit sein!! Nicht unbedingt Lebensmittel darin aufbewahren, da Plastik einen starken Einfluss auf unseren Körper hat. Bzw. deren Inhaltsstoffe…


In Zukunft gibt es weitere Tipps. Aber ich freue mich jetzt schon, vielleicht dem einen oder anderen eine Anregung gegeben zu haben!!!

Schreibe einen Kommentar

Nach oben