Warum komm ich nicht über ein bestimmtes Gewicht? Wohlfühlkörper geht uns ALLE an!

Warum kann ich nur bis zu einem bestimmten Punkt abnehmen und dann muss ich schon wieder aufpassen, dass ich nicht zunehme…?

 

Weil dir das nötige Wissen dazu fehlt.

Ganz einfach.

 

Aber fangen wir von Vorne an. Da gibt es die Sache mit den Lebensmitteln, die einen sollen ja gut sein und die anderen schlecht. Dann gibts da noch die Medien, das Umfeld und Co, die behaupten schon ganz schön viele Dinge. Aber dann kommt noch die eigene Erfahrung hinzu. Und noch viele, viele andere Aspekte. Gedanken und Gefühle. Schon ein richtiger Irrgarten würde ich sagen.

 

Aber verflixt ist es dann schon, wenn man hoch motiviert eine neue Diät, einen Trend startet. In der Hoffnung, dass diesmal einfach alles anders sein wird. Richtig gut. Die Traumfigur schon greif- und spürbar. Und dann kommt wieder diese eine Punkt. Oh Gott, nein, zuerst der Flow. Das gute Gefühl, der Selbstwert richtig gut und dann… alles wieder für die Fische… oder für wen auch immer. Dann ein blöder Kommentar im Umfeld, und dann ist es auch schon egal. Dann fangen wir halt Morgen wieder von Vorne an… Oder?

 

Ich fühle so mit dir. Ich kenne das nur zu gut. Und noch besser, ich weiß, wie es anders ist. Aber ich weiß auch, dass ich dir das erzählen muss, weil es einfach so verrückt ist. Wie das Leben spielt. Bzw. unsere Gedanken spielen. Anfangs gehts ja noch. Vor allem, wenn man motiviert ist, genügend Geld dafür zur Verfügung hat… Aber dann… irgendwann hat man schon die Nase voll. Ganz nebenbei bringen all die Versuche und Möglichkeiten aber auch ganz viele Erkenntnisse und ich bin ja der Meinung, dass das erreichen eines bestimmten Gewichtes bzw. die Wohlfühlfigur der Schlüssel zu sich selbst ist. Genau da kann man so viel lernen. Genau steckt so viel Potenzial begraben. Was gelebt und gefunden werden darf.

 

Nachvollziehbar?

 

Ich finde es täglich und immer wieder spannend. Im letzten Blog-Artikel habe ich dir ja davon erzählt, wie das so ist, wenn man sich dick oder schwer fühlt und heute möchte ich dir nochmals einen Tipp geben, wenn du gar nicht drum herum kommst und endlich über diesen Punkt hinaus kommen möchtest. Gewicht loszulassen.

 

Aber komm, zunächst reden wir noch über das Gewicht und deinen Wohlfühlkörper. Das macht nämlich einen riesen Unterschied. Einen riesigen…

 

Kannst du dir selbst die Antwort dazu geben? Ich finde es gut, wenn du dir darüber mal Gedanken machst. Und dich gleich mehr in deinem Körper wohlfühlst, denn das funktioniert auch nur dann, wenn du schon mal das gute Gefühl zu dir einladest. Immer im Mangel zu sein, dich schlecht zu fühlen bringt noch mehr schlechte Gefühle. Das ist leider so.

Kennst du den Spruch…. Heute habe ich eine Pechsträhne!?? Genau, weil du schon auf die nächste Panne wartest. Du ladest es regelrecht ein…

 

Aber, nochmals zum Wohlfühlkörper…

Kilos auf oder ab, aber wenn du dich so richtig in deiner Kleidung wohlfühlst, nix zwickt oder zwackt. Du voller Energie und Power bist, gestraffte Haut, rosig und gesund und einfach Bäume ausreißen kannst, das verbinde ich mit meinem Wohlfühlkörper. Ganz nebenbei, wenn ich in den Spiegel schaue und sage, hey du schaust ja mega aus… ich schau dich gerne an. Oder mich einfach auch im körperlichen Kontakt, Nähe und Co. richtig fallen lassen kann. Mich wohl fühle und einfach ich sein kann. Ja, das ist alles der Wohlfühlkörper. Und natürlich ist das Gewicht ein kleiner Maßstab. Aber übertreibe nicht. werde dir wirklich klar, was du mit deinem Wohlfühlkörper verbindest und was es für dich sonst noch so alles beinhaltet…

 

Zb Tanzen nach Herzenslust… Gut Essen gehen ohne schlechtes Gewissen… Ach da gibt es doch so viele schöne Momente. Lebe das deinen Kindern vor, falls du welche hast. Sie ersparen sich dann so viele Unannehmlichkeiten im Bezug auf Diäten und Ernährung. Das solltest du ihnen schenken. Mehr Lebensqualität. Und dass sie auf ihren Körper achten dürfen. Wir kommen dann ja oft mit: Du musst leer essen bzw. aufessen… du isst zu wenig… und noch so einiges… Fällt dir dazu auch etwas ein?

 

So, aber nun nochmals zu dem Punkt, warum kommst du da nicht weiter… Weil so viele Einflüsse um dich herum sind. Aber auch in dir. Du verlernt hast, dir zu vertrauen und du leider zu wenig Selbstwert hast, dem zu folgen und wirklich Stand zu halten. Leider ist das so. Aber die Gute NACHRICHT: du kannst das ab sofort und jetzt ändern. Wie? Melde dich bei mir. Aber fang gleich mal alles an Programmen und Ge- und Verboten in dir zu überprüfen. Was blockiert dich? Denke auch darüber nach, was könnte der Punkt sein, wo du immer scheiterst. Was könnte der Grund sein?

 

Weißt du was, ich lass dich heute mal wirklich selbst darüber nachdenken. wenn du aber dazu Fragen hast, melde dich gerne. Beim nächsten Mal gibt es dazu einfach eine Fortsetzung. Ich freu mich riesig. Und denk dran, dein Körper KANN, WEIß und MACHT alles. Du solltest ihn endlich mal lassen.

 

Alles Liebe

Denise

Deine Expertin für deinen Wohlfühlkörper

Schreibe einen Kommentar

Nach oben