Wasser – Was sollen wir nur trinken??

Lange haben wir uns damit geplagt… Wirklich lange… Und zwischenzeitlich auch die Lust am Trinken verloren.
Wir bestehen bis zu 70 % aus Wasser oder mehr… Und Wasser ist Leben. Nur ist meistens in dem Wasser nichts mehr drinnen, was wir zu uns nehmen. Geschweige denn zu viel drinnen, was nicht ins Wasser gehört.

Abgesehen davon, dass mir mein Blog zum 2. Mal verloren ging… versuch ich es noch einmal. Ich hoffe, hier zählt nicht auch, alle guten Dinge sind 3 ;).

Wo war ich stehengeblieben?

Im Leitungswasser ist so viel Zeug (das uns gar nicht bekannt ist – Hormone, Schadstoffe usw.) und die beeinflussen, wenn tatsächlich Alles miteinander verbunden ist, ebenso unseren Körper aber auch die Psyche. Abgesehen von Krankheiten, Stoffwechselproblemen, Haut etc… sollten wir schnellstens was überlegen.

Nun aber zu unserer Sache.

Für uns war es normal Plastikflaschen zu haben. Sie sind bequem und leicht. Da wir viel unterwegs sind. Nur umso mehr ich mich mit diesem Thema beschäftigte umso mehr wurde klar, dass das sehr sehr kontraproduktiv ist und deswegen weg damit!

Aber das ist gar nicht so einfach. 1. muss es preiswert sein und 2. einfach. Und das ist in der heutigen Zeit wirklich schwierig. Warum bloß? Wir schwankten zwischen Frustration, Enttäuschung und Wut. Will den keiner was für die Gesundheit tun??? Egal ob Verkäufer oder Konsument… Es ist doch total verrückt…

Aber: wir haben für uns eine gute Lösung gefunden.

Wasser zum Kochen aus der Leitung
Wasser zum Trinken und Beleben aus dem Wasserfilter

Wir haben uns für den Carbonit Wasserfilter entschieden. Man muss den Filter alle 6 Monate auswechseln, aber er ist absolut preiswert und empfehlenswert. Und man merkt auch gleich einen Unterschied. Verdauung, Stoffwechsel, mentale Verfassung (Klarheit)… absolut erfolgreich.

Und nun sind wir auch zufrieden.

Plastik gibt es keines mehr. Es ist absolut schlecht. Lest Mal nach. Zu viele Säfte sind auch nicht gut. Am Besten gar keine. Süßen sowieso nicht. Aber das ist ein anderes Neues Thema!!! Tees, wenn dann nur Kräutertees und immer genau so viel Wasser wie Tee. Wenn nicht sogar mehr Wasser am Tag trinken. Also, worauf warten??

Bitte denk an die Umwelt. Wenn dir die Gesundheit nicht wichtig ist, dann die Natur, dann tust du dir automatisch sowieso was Gutes.

Ja, wir haben auch Glasflaschen und das war ne schöne Umstellung. Unbequem, schwer etc. Aber man gewöhnt sich wirklich dran. Und lieber ne Eingewöhnungsphase durchhalten, als langfristig ungesund leben und sich selbst und der Natur schaden.

Es funktioniert wirklich einfacher als wir glauben. Ein kleiner Schritt bewirkt Großes, davon bin ich überzeugt.

Wer sich noch mehr mit dem Thema Wasser beschäftigen oder nachlesen möchte: Emoto googeln. Er hat sich mit der Wirkung von Wasser beschäftigt. Hoch interessant. Und spätestens da sollte dann bewusst sein, wie wichtig Wasser für uns ist und vor allem Welches.

Gutes Gelingen und hoffe, es ist hilfreich und wirksam!

Schreibe einen Kommentar

Nach oben