Zwischen Gefängnis und Freiheit…

Und wenn endlich Mal die Hose schlabbert…

Was wäre wenn…

Du niemals mehr Gedanken über dein Gewicht verlieren müsstest und du einfach völlig entspannt und ohne Druck deinen Tag leben kannst?

Merkst du die Anspannung überhaupt? Oder ist es für dich schon so normal geworden, dass du dich in deinen Gedanken zu dir, zum Essen, zum Sport, zur Kleidung und all den anderen Dingen einfach quälen musst?

Dass es völlig normal geworden ist?

HALT!!!!

Das tut echt weh. Ich kann es nachvollziehen. Ich kenne diese Gefühle und ganz ehrlich?? Mein sehnlichster Wunsch war irgendwann nicht mehr, dass ich die Kilos weniger habe bzw. mein Traum/Wunschgewicht… sondern frei bin von diesem Gefängnis. Es tat so. Dass ich mich nicht mochte. Schlecht über mich gedacht habe. Und mich viel zu oft verglichen habe. Mit anderen. Vieles viel zu sehr persönlich genommen habe und einfach nicht frei war.

Ich hasste dieses Gefängnis. Diese Einschränkungen. Und dass ich einfach kaum mehr strahlend, lachend und voller Leichtigkeit durch meinen Alltag ging. Es war wirklich nicht lustig.

Und wozu das Ganze? Heute weiß ich, dass es absolut richtig und wichtig war. Ja, damals sah ich es nicht als Segen: meine Selbstzweifel, meine Figurprobleme. Es war für mich ein Fluch. Mehr als ein Segen. Aber hätte ich diese Herausforderung nicht gehabt, dann würde ich nicht wissen wie es ist, ohne all den quälenden Dingen.

Und ja, ich kann mich kleiden wie ich mag. Ich liebe es rein zu schlüpfen und es passt. Oder ich bestelle mir etwas ONLINE und tatsächlich ist es mir zu groß…. 

Das kannte ich alles nicht. Ich musste alles ändern. Meine Einstellung. Meine Gedanken. Meine Gewohnheiten. Meine Routinen. Und ja, da kommst auch du nicht drum herum. Alles andere ist einfach eine nette Ablenkung. Diäten und Co.

Aber ganz ehrlich, willst du das dein Leben lang haben? Diese Ablenkung???

Ich umarme dich und fühle mit dir.

Alles Liebe

Denise


Schreibe einen Kommentar

Nach oben